Diabolik Lovers - Lucie/Denise ^-^

Nach unten

Diabolik Lovers - Lucie/Denise ^-^

Beitrag von Admin.Denise am So 28 Feb 2016, 18:21

geht sofort los <3
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Diabolik Lovers - Lucie/Denise ^-^

Beitrag von Admin.Denise am So 28 Feb 2016, 18:41

Mimi:
*Lagsam fing sie an sich immer mehr zu entspannt und sich ihm vollkommen hinzugeben. Sie ging leicht in's Holkreutz und fing an sich lustvoll auf dem Sofa, gefolgt von herzhaftem Stöhnen, zu winden. * "Du bist so gut im Haustier verwöhnen...~" Haucht sie sehnsüchtig und schlingt besitzergreifen die Beine um seine Tailie, als er mit der Zunge wieder zu ihr hoch streichelt. Ihr Stöhnen wurde immer intensiver und fordender, as sie sein hartes Glied durch den dünnen Stoff an ihrer Scheide spürte. Einwenig ungeduldig bewegte sie ihre Hüften ihm entgegen, um mehr Reibung zu erzeugen. Als er seine Zähne in sie drückte entwischte ihr ein leises quieken, schmerz durchströmte ihren Körper, welcher von der Lust welche sich immer mehr in ihr aufbaute betäubt wurde. Verspielt zog sie an ihren Händen, um sich zu vergewissern, dass sie ihm komplett ausgeliefert war. Ihr Herz rasste, so eng wie er ihr ihr geschmieg war konnte er dies sicherlich spüren. Frech lies sie ihre Zunge über die Rundung seines Ohr's fahren, bevor sie anfing zärtlich daran zu knabbern* "Subaru...ich will dir ganz nah sein, ...dich ganz tief spüren~ " *raunte sie ihm heiß ins Ohr und geriet selbst einwenig in Scham, ihn so anflehen zu müssen.* "Bitte, ich halt es nicht mehr aus, ich will dich so sehr~"

Laito:
"So wie es aussieht hast du endlich aufgegeben dich mir zu widersetzen...oder bist du so voller Lust nach mir, dass du dies nicht einmal wölltest?" *haucht er in den Kuss und streichelt mit seiner Zunge zärtlich über die ihre, bevor er langsam immer vordernder wird und sie in einen leidenschaftlichen Zungekampf verwickelt. Vorsichtig klappte er unauffällig den Deckel des Flügels runter. Wie immer konnte er wiedereinmal seine Finger nicht lange bei sich behalten. Aber wie war dies auch möglich bei so einer schönen Frau? Er streichelte mit den Fingerspitzen zärtlich über ihren Nacken, hinunter zu ihrem Po und packte diesen mit seiner starken Hand kräftig an, um sie letztendlich hoch zu heben und auf das Klavier zu setzen, Langsam lies er von ihren Lippen ab, um auch bloß keine Stelle ihres Körpers zu vernachlässigen. Liebevoll streichelte er mit der Zunge ihren Hals entlang und wanderte mit der Hand zu ihrer rechten Brust. Neckend ließ er seinen Zeigefinger gefährlich nah um ihren Nippel kreisen, ohne ihn wirklich zu berühren. Er wollte dass sie sich fallen lässt, dass sie ihrem Scham überwindet, ihre schmutzigen Wünsche und Sehnsüchte zu äußern. +
"Oh Bitch-Chan...sag mir, was kann ich für dich tun NfuNfu~ ? " *knurrte er ihr verführerisch in's Ohr und suchte wieder den Blickkontakt zu ihr, um ihr deutlich zu machen, dass sie ihn dabei anschauen soll, um ihm ihre volle Aufmerksamkeit zu schenken*

(Deins noch mal ^^)

Subaru genoss den Geschmack ihrer Haut. Sowieso war ihr ganzer Geruch mehr als nur verlockend. Es machte ihn wahnsinnig. Schon in der Schule hatte er sich nicht wirklich zusammen reißen können. Zumindest was die Sache mit ihrem Blut anging.
Er entkleidete sich komplett und sie ebenfalls, wobei er dafür nur ein paar Sekunden brauchte um sie völlig von ihren Klamotten zu befreien. "Natürlich bin ich gut darin!" meinte er und wurde ein wenig rot. Er rieb sein steifes Glied zwischen ihren Beinen und küsste hinab zu ihren Brüsten. Er leckte darüber und gleichzeitig drang er mit leichtem Schwung in die. Er musste sich wirklich zusammen reißen nicht von anfang an zu hart zu werden. Er stieß in einem schnellen Rhythmus in sie und keuchte dabei genüsslich. "Du fühlst dich verdammt gut an!" flüsterte er und leckte ihr über die Unterlippe. Seine Hände stemmte er neben ihrem Kopf auf dem Sofa ab.

Carry erwiderte seinen Zungenkuss und kniff dabei die Augen zu. Ob sie das wirklich wollte? Schon wieder? Der Kerl konnte wohl wirklich nicht genug von Sex haben, dachte sie und fand sich schneller als erwartet auf dem Klavier sitzend wieder. Sie spürte wie ihr Herz anfing zu rasen. "Laito.." sie schaute sich um. Sie wusste nicht was sie sagen sollte. "Jetzt nicht.." meinte sie nur und versuchte ihn von sich weg zu schieben. Sie wusste nicht ob es ihn sauer machen würde, aber sie konnte das jetzt nicht noch mal. Warum konnte er ihr nicht einfach zeigen wie man Klavier spielte oder sonst irgendwas? Aber nicht schon wieder Sex. Das war ihr zu viel. Sie drängte sich von dem Klavier runter als die Panik sie packte und zog das T-shirt wieder runter. Als sie auf die Tür zuging und raus gehen wollte, merkte sie, dass die Tür verschlossen war.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Diabolik Lovers - Lucie/Denise ^-^

Beitrag von Lucie Chan am So 28 Feb 2016, 20:21

Mimi's Wangen röteten sich vor Scham, als er nun ihren ganzen nackten Körper betrachten konnte. Doch als auch er sich von seinen Klamotten komplett endledigte, bewunderte sie musternd seinen schönen Körper und vergaß ganz wofür sie sich eigentlich geschämt hatte. Ihr Körper bebbte förmlich unter seinen Berührungen, als er anfing ihre empfindlichen Brüste mit der Zunge zu verwöhnen und zugleich in sie einzudringen. Sie schenkte ihm ien herzhaftes quieken, während sie sich in den Stoff des Sofas krallte. "Ngh..." Es fühlte sich so unbeschreiblich an, viel schöner als es je ein anderer hätte tun können. "I-ich wünschte du hättest mich entjungfert...", hauchte sie an seine Lippen, als er über diese leckte und drückte ihr liebevoll und verlagend zugleich auf seine. Obwohl er mehr oder weniger gemein zu ihr war, wünschte sie sich plötzlich sehnlichst sein einzigees Haustier zu sein, die Einzige, die das Vergnügen hat ihm so nah sein zu dürfen.

Laito hob überrascht seine Augenbrauen, eigentlich war er der annahme sie hätte sich ihm endlich unterworfen und verstanden, dass sie sich gegen ihn nicht widersetzen kann. Er stand steuftzend auf und sah sie an. Wie verzweifelt und ängstlich sie vor der Tür stand, welche sich nicht öffnen ließ. Der Anblick erregte ihn nicht nur, sondern amüsierte ihn so sehr, dass er in herzhaftes Gelächter ausbrach. Dabei baumelte er mit dem Schlüsselbund vor ihrer Nase herum. "NfuNfu zu süß! Wie du immer noch im glauben bist, du hättest auch nur eine Chance gegen mich." Er lies den Schlüssel in seiner Hosentasche verschwinden und kam auf sie zu, wobei er sie gegen die Tür drängte und sich mit er Hand neben ihrem Kopf abstützte. Nun verschwand sein Lachen im Gesicht und sein Blick wurde mit einem mal kalt und finster. "Es enttäuscht mich zu sehen, dass du von mir fliehen möchtest. Hast du vergessen, dass du von nun an mir gehörst? Das du es wagst mich so zu verletzen...Vielleicht sollte ich dich nun erst recht bestrafen? Das könnte allerindgs sehr unschön werden, weißt du...?", er packte grob ihre Hand und presste diese über ihren Kopf gegen die Tür, wober er ziemlich fest zudrückte.
avatar
Lucie Chan

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 28.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diabolik Lovers - Lucie/Denise ^-^

Beitrag von Admin.Denise am So 28 Feb 2016, 20:44

Subaru schaute zu ihr herab und sah wie die röte in ihr Gesicht geschossen war. Sie sah wunderschön aus. "Ich kann nicht genug von dir haben!" knurrte er und drückte sie enger an sich. Sein Gesicht wanderte wieder hinunter zu ihren Brüsten. Er vergrub sein Gesicht zwischen ihren Brüsten und leckte anschließend wieder genüsslich über sie. Sein Tempo verringerte sich dabei kein bisschen. Im Gegenteil. Sein Rhythmus verschnellerte sich und er stieß noch tiefer in sie hinein. Dabei schloss er die Augen. Ihr inneres fühlte sich so schön warm und feucht an. Was besseres hätte er gar nicht bekommen können. Er biss sanft in ihren einen Nippel und zog etwas daran. Seine andere Hand massierte ihre andere Brust lustvoll. Dass sie sich wünschte er hätte sie entjungfert war ein einziges Kompliment für ihn.

Carry schluckte leicht und schlug schnell gegen die Tür bevor er bei ihr ankam. "Nero!!" rief sie nach ihrem Bruder und hoffte er würde sie hören.
Ehe sie aber weiter gegen die Tür schlagen konnte war Laito auch schon bei ihr angekommen. Sie sah die Schlüssel und konnte gar nicht so schnell reagieren wie seine Hände die ihre über der Tür fest genagelt hatte. "Ich verletze dich doch überhaupt nicht. Du Idiot hast einfach keinen respekt.. also warum sollte ich welchen vor dir haben hm? Lass mich los!" zischte sie und trat mit ihrem Knie gegen seinen Schritt wobei er sie für einen kurzen Moment loslassen musste. Als ob sie sich jetzt noch mal von ihm so .. sie schluckte und rannte auf die andere seite des Raumes. "Verzieh dich." knurrte sie. Sie schnappte sich eine Lampe die auf dem Tisch stand und warf sie nach ihm. Dann suchte sie sich auch schon den nächsten Gegenstand und hoffte sie würde ihn am Kopf treffen. Was bildete er sich eigentlich ein? " Du denkst doch auch bloß mit deinem Schwanz oder?" zischte sie und warf eine kleine Statue nach ihm die sie in die Finger bekam.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Diabolik Lovers - Lucie/Denise ^-^

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten