Magic Nobility

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Admin.Denise am So 27 März 2016, 23:41

Osamu verhielt sich die ganze Zeit ruhig bis das Schwert sich auf einmal regte. Das hatte ihm gerade noch gefehlt. Seine Magie hatte wohl nicht ausgereicht. Er riss die Augen auf. Aber bevor das Schwert ihn erwischen konnte wurde er weg gezogen. "Was zum.." geschockt schaute er zu Luka rüber. "Du..?" fragte er verwirrt. Warum denn schon wieder her. "Warum machst du das?" fragte er ihn anstatt sich zu bedanken. Er hatte sich vorhin schon bedanken wollen, aber dann hatte er ihm weg getan. Aber es war nicht richtig sich nicht zu bedanken. Schließlich wollte er einen Freund haben. Also sagte er es doch noch. "Danke!" sagte er zu ihm und setzte wieder dieses lächeln auf. Vielleicht sollte er es doch nochmal versuchen.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Ironiee am So 27 März 2016, 23:54

es war eine gute frage.. er wusste es selbst nicht, weshalb er ohne zu zögern runter gesprungen war. zwar hatte sie ihm gesagt ihm näher zu kommen, jedoch war er nicht deshalb runter gesprungen.
"woher soll ich das bitte wissen? nerv nicht und halt die schnauze du krüppel"
sagte er verärgert. jedoch war er eher über sich selbst verärgert gewesen, als über ihn. er hatte sich selbst gesagt ihm nie wieder zu helfen und da rettete er ihn erneut.
als das schwert erneut angriff und immer noch osamu umbringen wollte, musste er es mit seinem arm abblocken. das rollstuhl nach rechts zu schieben war unmöglich gewesen, da es eine zu große kurve dafür machen musste.
luka verkniff sich kurz die augen und schaute wütend zum schwert. er war kurz davor gewesen magie zu benutzen, jedoch wurde er durch die stimme in seinem kopf aufgehalten.
er packte osamu am kragen und warf ihn über seine schulter um mit ihm sich zurück zu ziehen. er konnte sonst nichts gegen dieses schwert machen.
"hey krüppel hast keine zaubertricks um es aufzuhalten?"
fragte er ihn, während er wegrannte
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Admin.Denise am Mo 28 März 2016, 00:07

Er zuckte zusammen als Luka das Schwert mit seinem Arm abblockte. "Nenn mich nicht so. Ich heiße Osamu!" meinte er erneut zu ihm und seufzte. "Es ist nicht nett sowas zu sagen!" meinte er. Er schaute zu seinem arm und wollte was dazu sagen als er ihn schon hoch hob und mit ihm los rannte. Vor Schmerz schrie Osamu auf und kniff die Augen zu. "Nein.. ich weiß es nicht!" jammerte er und schaute zu dem Schwert dass ihnen folgte. Er streckte seine Hand aus und versuchte es irgendwie zu stoppen. Die schmerzen nahmen allerdings überhand. Seine Augen fielen zu und er verlor sein bewusstsein.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Ironiee am Mo 28 März 2016, 00:22

als sein rücken gegen seins knallte schaute er zu ihm zurück. war er bewusstlos? zwar bedeutete es nichts gutes, wenn jemand so umkippte, jedoch war er trotzdem froh gewesen deshalb. in der stadt gab es noch zu viele augen, die luka beobachteten. es könnte jemand im haus ihn beim zaubern erwischen oder sonst etwas. er musste sicher gehen..
das schwert flog ziemlich schnell. luka vermutete, dass der grud dafür sein blut war. es hatte wahrscheinlich noch mehr hunger auf sein blut.. jedes mal wenn das ding aufholte und die beiden angriff, beschütze luka osamu so gut es ging, sodass er die eine oder andere verletzung in kauf nehmen musste. er war nicht dran gewöhnt jemand anderen derart zu beschützen. als sie an einem ort ankamen, wo es keine häuser gab und vollkommen leer war, blieb er stehen und drehte sich sofort um. in der umdrehung wuchsen ihm seine krallen und er konnte mit diesen das schwert abblocken. aus seinem kopf schauten zwei wolfsohren raus, seine haare wurden etwas länger und seine augen leuchteten etwas silber
"jetzt bist du dran du scheiß teil."
als das schwert auf ihn zuflog, streckte er seine hand aus und eine schwertscheide bildete sich direkt vor seine hand. das schwert flog direkt darein und fiel zu boden. bevor es sich noch frei bekommen konnte, legte er seine hand drauf und schloss die augen. er wollte dem schwert die böse aura entziehen und es somit zu einem normalen schwert machen
als er fertig war schloss er die augen und unterdrückte die ohren und die krallen. er zog das schwert aus der scheide und benutze es um seine haare wieder zu kürzen.
danach schaute er rüber zu dem jungen rüber. er hob ihn hoch und brachte ihn zuerst vom schwert weg. wenn er aufwachen würde, würde er sagen, dass die beiden von irgendeinem magier gerettet wurden.
als er weit genug vom schwert war, sprang er auf eines der dächer und legte ihn drauf. er schaute zu ihm runter und klatschte ihm leicht auf die wangen
"hey. wach auf krüppel"
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Admin.Denise am Mo 28 März 2016, 00:31

Osamu hatte das ganze gar nicht mitgeschnitten da er nicht bei bewusstsein gewesen war. Als er aber etwas an seiner Wange spürte runzelte er die Stirn. Er gab ein verschmerztes Stöhnen von sich. Nicht wegen der Wange. Wegen seinen Beinen. Das tat definitiv schlimmer weh. Er verzog das Gesicht und blinzelte leicht. "Ahh.." wimmerte er und schaute sich um. Er sah Luka über sich. Er sah auch einige Verletzungen an ihm. "Wo ist..? Was ist passiert?" presste er hervor. Wo war das Schwert? Was hatte der Kerl gemacht? Und vor allem warum half der Kerl ihm denn? Das passte doch alles gar nicht zusammen. Trotz der Schmerzen versuchte Osamu wieder zu lächeln. "Danke. Sind wir.. jetzt doch Freunde?" fragte er ihn und schaute zu ihm rüber. "Nenn mich Osamu." meinte er zu ihm und hielt ihm die Hand entgegen. Er brauchte die Freundschaft doch nur annehmen. Warum wollte er denn keine Freunde? Osamu jedenfalls wollte einen. Er brauchte einen Freund. Er wollte nicht einsam leben. Er sah Luka hoffnugnsvoll an. Er wollte wissen was passiert war.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Ironiee am Mo 28 März 2016, 00:43

als osamu zu bewusstsein kam hörte er auf ihn auf die wangen zu klatschen. er schien schmerzen zu haben. hatte er ihn zu fest geschlagen? jedoch hatte er sich doch sehr sehr stark zurück gehalten oder nicht?vielleicht war es was anderes gewesen...
"ein anderer magier hat das ding aufgehalten, weil es ihn angegriffen hat."
erklärte er kurz und knapp und schaute zu ihm rüber.
kurz sah er ihn überrascht an, jedoch wurde sein blick wieder kalt
er mochte das wort freunde nicht.. er hatte viel zu viele schlechte erfahrungen gemacht um jemanden zu vertrauen.
auch wenn die fuchsdämonin zu ihm gesagt hatte, dass er ihm näher kommen soll um die adligen auszuspionieren, wollte er keine freunde haben.
"wir sind keine freunde und ich habe in der zukunft nicht vor irgendwelche freundschaften zu schließen, also schlage es dir aus dem kopf"
sagte er kühl und setzte sich neben ihm
er ignorierte die stimme in seinem kopf, die herumnörgelte und ihn fragte ob er ein idiot wäre und dies eine prima gelegenheit war, ins adelshaus rein zu kommen. luka selbst jedoch ignorierte es. ihn als freund zu akzeptieren und ihn auszuspionieren wäre das gleiche wie verrat. es wäre das gleiche, was die anderen ihm damals angetan hatten und auch das gleiche was damals der freund seines vaters gemacht hatte.
er stand dann erneut auf und hob ihn hoch. dieses mal war er etwas vorsichtiger gewesen.
"wo ist dein haus?"
er schaute zu ihm runter
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Admin.Denise am Mo 28 März 2016, 00:55

Osamu hörte ihm aufmerksam zu und hoffte doch dass er noch zustimmen würde. Allerdings war dem nicht so. Der Kerl wollte keine Freundschaften haben. Osamu verstand das nicht. Jeder brauchte doch Freunde. Jedenfalls dachte er das.
"Das versteh ich nicht.." murmelte Osamu zu ihm. "Warum hilfst du mir wenn du keine Freunde willst und auch nicht nett zu mir sein willst. Du hättest mich auch einfach dort lassen können. Es sei denn du bist immer so drauf!" meinte Osamu nachdenklich. "Das wäre aber ziemlich merkwürdig. Wie konntest du überhaupt als Mensch so schnell mit mir auf den Schultern rennen?"presste er hervor. Dann musste er aber aufhören zu reden. Es strengte zu sehr an. Es war Osamu an zusehen ,dass er keine schlechte Person war. Schon allein in seinen Augen konnte man es erkennen. Sein Herz war rein. Jedenfalls konnte man es erkennen wenn man sich mit solchen dingen auskannte. "Nördliches Anwesen!" murmelte er und verzog wieder das Gesicht nachdem er aufgehört hatte zu lächeln.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Ironiee am Mo 28 März 2016, 01:04

wieso fragte er ihn das. er hatte selbst keine ahnung, weshalb er ihn half. klar er hatte sich selbst gesagt, ihm nie wieder zu helfen, jedoch konnte er nicht zu sehen wie er vor seinen augen ermordet wurde..
"ich brauche keinen grund, um das zu tun, was ich für richtig halte."
als osamu jedoch das mit dem laufen erwähnte hielt er kurz inne.
er antwortete ihm nicht. stattdessen sprang er runter, als er sagte wo sein haus war und ging richtung norden
nachdem er ihn zurück gebracht hatte musste er sich von ihm entfernen. ohne es zu merken hatte er etwas unmenschliches getan und war somit halb aufgeflogen
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Admin.Denise am Do 14 Apr 2016, 00:13

Osamu fragte sich wie er so schnell sein konnte. Er hatte ihn viel zu schnell nach Hause gebracht. Osamu wusste was für Gestalten sich draußen herum trieben und da es unmenschlich war so schnell unterwegs sein zu können musste er davon ausgehen, dass dieser Kerl kein Mensch war. Ein Magier war er auch nicht, sonst hätte er blondes Haar gehabt. Dann lag er vor der Haustür ehe er sich versah. "Danke!" sagte er und schaute zu Luka. jedenfalls wollte er das aber er war schon weg.
Die Tür ging auf. "Osamu!! Was machst du hier draußen?" zischte eine Stimme ihn an. "Es ist zu Gefährlich.. vor allem für dich. Wo ist überhaupt der Rollstuhl?" zischte die Frau weiter. Es war seine Mutter. "Ich wollte nur etwas spazieren und hab mich verfahren!" sagte er und schaute zu ihr."Wo der Rollstuhl ist?" - "Ich hab ihn verloren. Jemand hat mir her geholfen." - "Dummkopf. Ich werde jemanden holen der dich auf dein Zimmer bringt." zischte sie und verschwand dann wieder im Haus. Als sie weg war verzog Osamu vor schmerz das Gesicht.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Ironiee am Do 14 Apr 2016, 19:55

Luka war noch in der nähe gewesen um sich zu vergewissern zu können, dass er auch heil zu hause ankam. Als die Frau die Tür aufmachte und sehr hart zu ihm sprach, fragte er sich ob es seine Tante war, da seine Tante genauso gemein zu ihm gegenüber gewesen war. Oder war es doch seine mutter gewesen? doch tante verhielt sich anders gegenüber ihrer leiblichen kinder. sie umarmte sie und liebte sie und machte sich sorgen um diese..
Als er gehen wollte meldete sich wieder die kleine Perle bei ihm
was machst du da? wieso nutzt du nicht die chance dazu in dieses haus da rein zu gehen um informationen zu holen?
fragte eine verärgerte person. luka antwortete ihr nicht, da er wusste, dass seine antwort ihr nicht gefallen würde. als er einige wachen patrolieren sah wollte er dann auch wieder gehen, jedoch hielt ihn die frau auf.
nein, lass dich von denen erwischen und sage, dass du den jungen herren gerettet hast.
für einen kurzen moment hielt er inne. er wollte den krüppel nicht ausnutzen, jedoch schuldete er auch dieser frau vieles. er blieb stehen und ließ sich von den wachen finden.
klar wäre es unnormal, wenn man stehen bleiben würde, also lief er so langsam wie möglich weg von den wachen, die ihm folgten. kurze zeit später wurde er erwischt.
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Admin.Denise am Fr 15 Apr 2016, 22:56

Osamu lehnte seinen Kopf gegen den Türrahmen. Gerade als jemand wieder aus kam um ihn hoch zu heben sah er Luka wie er vor den Wachen davon rannte. Er wollte seinen Augen gar nicht trauen. Was war da los? Osamu dachte er wäre schon längst verschwunden. Außerdem war er doch viel schneller als die Wachen. Osamu schüttelte leicht mit dem Kopf und fing an zu jammern als ein Mann ihn hoch hob. Dieser war zwar nicht so schroff wie seine Mutter, aber dennoch auch nicht nett. "Jetzt jammer doch nicht!" murrte der Mann und brachte ihn rein um ihn auf sein Zimmer zu bringen.
Die Wachen ergriffen Luka und zerrten ihn auf den Boden. "Was hast du hier zu suchen?" zischte einer. "Du weißt dass das hier Privates Gelände ist?" meinte der andere. "Also was willst du hier?"
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Ironiee am Fr 15 Apr 2016, 23:03

luka sah nicht danach aus, als hätte er große schmerzen, obwohl der man ihn auf den boden gezerrt hatten. er schaute kühl wie immer zu der wache rüber und antwortete ihm
"ich habe nur jemanden nach hause gebracht. ich werde auch weggehen, also lassen sie mich los."
die frauenstimme protestierte in seinem kopf, als er es nicht so gesagt hatte, wie sie es sich gewünscht hatte, doch er ignorierte es.
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Admin.Denise am Fr 15 Apr 2016, 23:11

Osamu wurde auf sein Bett gesetzt. Der Mann wollte ihn dann auch noch umziehen. "Ich kann das alleine.. Mir wäre das Schmerzmittel erstmal lieber!" meinte er und biss die Zähne dann wieder zusammen. "Wie du willst!" sagte der Mann und brachte ihm seine Medizin. "Wenn du so weiter machst werden sie noch die Türen absperren!" sagte er zu ihm. Osamu seufzte leise. "Ich weiß!" gab er nur zurück und schluckte seine Medizin. Dann legte er sich in dem Bett hin.
Die Wachen schüttelten mit dem Kopf. "Wir können dich nicht einfach gehen lassen. Erklär das lieber der Herrin des Hauses!" meinte der eine und dann zogen sie Luka nach oben. Die beiden Männer schleiften Luka anschließend ins Haus zu der Frau. "Entschuldigen sie. Den haben wir gerade draußen gefunden. Er meinte er hätte jemanden wieder her gebracht." sagte einer.
Osamu's Mutter drehte sich zu ihnen und musterte Luka. Sie lächelte leicht. "Stimmt das? Das ist wirklich sehr nett von dir gewesen!" sagte sie mit übertieben freundlicher Stimme.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Ironiee am Fr 15 Apr 2016, 23:23

luka stand nur da und schaute zu ihr kalt runter. er war groß und auch kräftig gebaut und wäre er unter normalen umständen gewachsen, dann würden viele frauen nachts von ihm träumen.
diese frau war also die herrin des hauses gewesen.. also war sie die mutter von dem krüppel oder sie war eine bekannte von ihm. grad eben hatte sie mit osamu nicht so geredet wie jetzt mit ihm
wieso übertrieb diese frau so sehr?
"ich habe es nicht getan um von ihnen gelobt zu werden.. darf ich jetzt gehen, wenn alles geklärt ist?"
er mochte es nicht so viel zu reden und vor allem mochte er es nicht, mit menschen zu reden, die er nicht mochte
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Admin.Denise am Fr 15 Apr 2016, 23:32

Die Frau musterte ihn. "Nun.. so eine tat muss doch gelobt werden. Was wäre denn nur gewesen wenn du nicht gewesen wärst. Der ..Junge wäre wahrscheinlich noch drauf gegangen!" sagte sie zu ihm.
"Aber wenn du gehen willst, dann werde ich dich nicht aufhalten!" sagte sie und setzte sich dann auf einen Stuhl. Sie hatte gemerkt dass er ein wenig anders war.
avatar
Admin.Denise
Admin

Anzahl der Beiträge : 2983
Anmeldedatum : 29.11.14
Alter : 22
Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen http://humansgreatfantasy.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Ironiee am Fr 15 Apr 2016, 23:48

luka verbeugte sich nicht oder war irgendwie höfflich zu ihr. er drehte sich um und wollte auch schon gehen, jedoch hielt er kurz inne
"sie sollten dem krüppel erlauben mit begleitung raus zu gehen, dann wäre es rein gar nicht zu sowas gekommen."
sagte er kurz. sie nannte ihn der junge.. genauso wie seine tante.. er mochte sie jetzt schon nicht
avatar
Ironiee
Admin

Anzahl der Beiträge : 3067
Anmeldedatum : 30.11.14
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Magic Nobility

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten